Anleitung

Anleitung

Die Installation ist kinderleicht. In wenigen Schritten rüsten Sie eine Türe mit der hyShell aus. Verfahren Sie gemäss dieser Anleitung und die Türmuschel wird Ihnen lange Freude bereiten.

01

Reinigen und entfetten (!) Sie gründlich die Montagestellen an Türe und Türrahmen. Die Stellen müssen trocken, staub- und fettfrei sein.

02

Trennen Sie per Hand oder Schere die Schablone aus der Verpackung heraus (perforierte Stelle).

03

Platzieren Sie die Montageschablone auf der Türseite, gegen welche die Türe sich öffnet (Schablone seitlich am Türende und unten auf Fussboden ansetzen). WICHTIG: Die Schablone kann nur verwendet werden, wenn neben der Türe ausreichend Platz frei steht. Ansonsten sind die seitlichen Abstände den Platzverhältnissen anzupassen, dass ein komfortables Öffnen per Fuss möglich ist!

04

Ziehen Sie den Klebeschutz auf der Rückseite der hyShell ab und platzieren Sie die Türmuschel vorsichtig im Montageausschnitt der Schablone. Drücken Sie die hyShell gut fest.

05

Um einen hohen Anpressdruck zu erreichen, sind zwingend Schraubzwingen einzusetzen. Setzen Sie die Schraubzwingen am oberen und unteren Ende der hyShell an und verwenden Sie eine Unterlage, um Tür und Türmuschel zu schützen und den Druck zu verteilen. Ziehen Sie die Schraubzwingen fest an und lassen diese eine Minute ruhen. Anschliessend können die Schraubzwingen entfernt werden.

06

Montieren Sie die beiden Aufkleber jeweils oberhalb des Türgriffes. Der Aufkleber mit dem Schuhsymbol platzieren Sie auf der Türseite, an der die hyShell installiert ist.

07

Testen Sie, ob der Blockiereinsatz die Aussparung für die Schliesszunge im Türrahmen (meist die Obere der beiden) ausreichend abdeckt. Falls die Laschen die zweite Aussparung behindert, können diese mit einer Blechschere gekürzt werden. Entfernen Sie den Klebeschutz und Befestigen Sie den Blockiereinsatz an der gewünschten – zuvor gereinigten – Stelle. Achten Sie darauf, dass der vordere Teil der Rundung auf dem Türrahmen aufliegt. Drücken Sie die Klebestellen gut fest.

08

Im Anschluss stellen Sie die Schliessgeschwindigkeit und die Schliesskraft des Türschliessers neu ein. Reduzieren Sie besonders die Schliesskraft auf ein Minimum (so dass die Türe noch schliesst). Anleitungen zu den gängigen Türschliessern finden Sie unter FAQ. Auf Wunsch liefern wir Ihnen einen passenden Türschliesser.

Entfernung

Es ist vorweg zu betonen, dass die hyShell und das damit verbundene Klebeband für einen langfristigen Einsatz konzipiert sind. Das Entfernen ist möglich, aber mit Aufwand verbunden. Wir empfehlen, bei der Entfernung mit einem spezialisierten Kleberentfernungsmittel zu arbeiten. Weiter benötigen Sie für die Entfernung folgende Materialien:

1 Schaber
1 Teppichmesser / Japanmesser
1 dünner Draht oder eine Klaviersaite
1 Reinigungstuch

Aufgrund des qualitativ hervorragenden und starken Klebebands können beim Entfernen Schäden an der Oberfläche der Türe auftreten. Für Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

01

Beugen Sie sich über die hyShell und ziehen Sie diese mit etwas Kraft an der oberen Kante von der Türe weg. Das Klebeband dehnt sich ein wenig. Geben Sie eine kleine Menge Kleberentfernungsflüssigkeit hinter die Türmuschel auf den Kleber.

02

Nehmen Sie das Teppichmesser und stellen Sie die Klinge auf eine 3 Fingerbreite Länge ein. Ziehen Sie die hyShell wieder ein wenig von der Türe weg, so dass sich das Klebeband dehnt und schneiden Sie vorsichtig mit dem Teppichmesser am Rand der Türmuschel entlang durch das Klebeband.

03

Geben Sie wieder eine kleine Menge Kleberentfernungsflüssigkeit hinter die hyShell. Nehmen Sie den Draht oder die Klaviersaite und ziehen Sie diese vorsichtig hinter der Türmuschel von Oben nach Unten durch. Mittels links-rechts Bewegungen können Sie das Klebeband durchtrennen. Achten Sie darauf, dass Sie das Klebeband bis zum Schuss sauber durchtrennen und die hyShell nicht losreissen, um die Oberfläche der Türe nicht zu beschädigen.

04

Sobald die hyShell abgelöst werden konnte, entfernen Sie die Kleberückstände vorsichtig mit Hilfe eines Schabers und dem Klebeentfernungsmittel.